SchülerprodukteArbeitsgemeinschaftenBegabtenangeboteGeigenklasseDomsingschule
Geschichten und WitzeBuchempfehlungen

Künstler am Werk

Hier ein Eindruck der wunderschönen Bilder, die im Kunstunterricht der Klasse 4c bei Frau Eggers entstanden sind. 

Die Schule erscheint wie ein kleines Museum

Die kreativen Schöpfungen der Kinder werden durch den neu eingebauten Schaukasten am Eingang der Schule ins richtige Licht gerückt. Hier sind einige Produkte verschiedener Klassen zu sehen, die unsere Schule jedes Mal auf`s Neue verschönern.

Die Klasse 3c gestaltete Spinnen-Pompoms.
Tiere der Unterwasserwelt (4d) und Schöpfungskartons (1d)
Süße Kükenneste der Kinder des Schulkindergartens.

Silvesterbilder Klasse 1 und 4

Mit einer ganz besonderen Nacht haben sich die Klassen 1a und 4a auseinandergesetzt: mit der Silvesternacht.

Klasse 1a
Klasse 4a

Wie schmeckt eigentlich Schnee?

Ein Kunstprojekt der Klasse 4b. Im Original findet man die Bilder im 2. Obergeschoss.

Eulen im Herbstlaub

Die Klasse 4d töpferte mit ihrer Klassenlehrerin Frau Eggers Eulen im Werkunterricht.

Der Gymnasium Besuch

Am 13.1.2016 waren wir im Gymnasium. Als erstes hatten wir mit der Musikklasse 7c Musik. Danach hatten wir im Forum mit der sechsten Klasse Französisch. Dann hatten wir mit der Chemie-AG Chemie und machten Brausepulver selber. Endlich durften wir etwas essen und haben das Brausepulver probiert. Zuletzt machten wir Biologie. Wir haben verschiedene Stationen gemacht. Danach sind wir wieder zur Grundschule Bad Gandersheim gegangen. Das war unser Gymnasium Besuch. Er hat Spaß gemacht.

Geschrieben von Danus, Sophie, Joshua, Mick aus der 4c

Flüchtlingskinder zu Besuch in der Klasse 1a

Am 04.12.2015 besuchten 19 Flüchtlingskinder im Alter von 6-9 Jahren in der 3. und 4. Stunde die Klasse 1a in der Grundschule Bad Gandersheim. Organisiert wurde dieses Treffen von der Klassenlehrerin Frau Vanessa Fiedel in Absprache mit der Koordinatorin Frau Anja Kreyer.

Im Vorfeld spendeten die Eltern der Klasse 1a Stifte, Malblöcke, Tuschkästen und andere Materialien für den Aufenthaltsraum der Flüchtlinge im Hotel. Frau Fiedel sammelte die Materialien und die Klasse 1a übergab diese den Flüchtlingskindern an diesem Tag.

Als erstes sangen alle im Forum das Begrüßungslied "Guten Morgen" in mehreren Sprachen (auch in Arabisch). Sieben Elternteile und die Koordinatorin Anja Kreyer waren mit dabei. Danach folgte ein Kennlernspiel („Klatsch patsch schubidu“) und im Anschluss bastelten alle Apfelwichtel. Die Äpfel spendeten ebenfalls die Eltern der Klasse 1a.

Alle Beteiligten hatten zusammen sehr viel Spaß. Die Kinder unterhielten sich mit „Händen und Füßen“ und manchmal reichte auch einfach ein Blick. Toleranz, Mitgefühl und Empathie spielten an diesem Tag eine große Rolle - für alle Beteiligten war es ein tolles Erlebnis.

Schule früher

Wir, die 3c, haben am 20.11.2015 den ganzen Tag unser Thema vom Sachunterricht durchgeführt, nämlich das Thema Schule früher. Wir haben mit Federn geschrieben. Wir haben auch in Sütterlin Schrift geschrieben. Alle Mädchen mussten ein Kleid oder einen Rock anziehen, die Jungs mussten dreiviertel Hosen anziehen oder eine ordentlich lange Hose und ihr schönstes Sonntagshemd. Auch Frau Aramayo hat sich passend zum Thema angezogen. Herr Bruns hat unsere Fingernägel kontrolliert, ob sie sauber sind, weil wir es ja nicht gewohnt sind, war es sehr schwer sich das Lachen zu verkneifen. Herr Bruns ist der Lehrer, der in unserer Klasse zu Besuch war. Frau Schwarzenberg hat von uns allen ein Gruppenfoto gemacht. Wir mussten alle ganz ernst gucken. Nicht, wie üblich, schön lachen. Wir sollten so schauen, als wenn wir jeden Tag mit dem Rohrstock gehauen werden, was natürlich nicht zutrifft! Wir haben zu zweit ein kleines Gefäß mit Tinte bekommen und eine Feder - einige aus Metall und einige aus Holz. Statt Papier, haben wir zu zweit eine Schiefertafel bekommen. Auf dem Schulhof haben wir einige Spiele von früher gespielt, zum Beispiel Blinde Kuh und auch Himmel und Hölle (Hüpfkästchen).
Als Krönung des Tages, war Frau Schwarz, unsere Bürgermeisterin, bei uns in der 3c. Sie war erstaunt was wir anhatten. Zufällig passte ihr Outfit auch zum Thema.
Es hat viel Spaß gemacht!

Eure Anastasia Carstens aus der 3c

Die Wesen aus Müll

Die Klasse 4d hat in den letzten Wochen im Werkunterricht an "Wesen aus Müll" gearbeitet. Ein Kriterium war, dass man den Müll nicht erkennen darf. Es wurden viele tolle Ideen umgesetzt. Seht selbst:

Zahlenraumerweiterung bis 2000

Die Anzahl der Zahlen von 0 bis 2000 stellten die Schüler der Klasse 4d auf einem Zahlenstrahl auf dem Schulhof dar.

Die Sandwiches

Die Klasse 4b hat im Moment im Englischunterricht das Thema „Lebensmittel“. Deshalb hat die Klasse 4b zusammen mit Frau Aramayo am 09.10.2015 Sandwiches gemacht. Frau Aramayo hat die Lebensmittel für die Sandwiches besorgt. Es gab eine große Auswahl. Und zwar: Brot, Käse, Schinken (und für die, die kein Schwein dürfen, gab es Hühnchen), Gurke, Senf, Ketchup, Tomaten, Salat. Der Ketchup war aus Frau Aramayos Heimatstadt. Jeder durfte sich etwas nach seinem Geschmack aussuchen. Die Tischpartner haben sich gegenseitig Sandwiches gemacht. Martina und Herr Steinhoff haben auch ein Sandwich gegessen. Die Sandwiches haben allen sehr, sehr lecker geschmeckt. Die Klasse 4b dankt Frau Aramayo, dass sie die Lebensmittel für uns eingekauft hat.

(geschrieben von Melina und Malina, 4b)

"Waldmobil" an der Grundschule

Am 29.09.2015 war das "Infomobil Lernort Natur" an der Grundschule. Jäger der Jägeschaft Bad Gandersheim brachten den 4. Klassen den "Lernort Natur" näher. Die Schüler konnten viele interessante Fragen stellen und direkt die Exponate betrachten sowie anfassen. Auch in der großen Pause durften alle Schüler der Schule schauen und Fragen stellen.

Burgen

Im Rahmen der Sachunterrichtseinheit "Mittelalter" bastelten die Schüler der Klasse 4c in KWT Burgen. Die Materialien brachten die Schüler selbst mit. In der Woche vor den Herbstferien stellen sie ihre Burgen im Eingangsbereich der Schule aus.

Wohnträume

Wunschräume

Im  Anschluss an die Unterrichtseinheit „Strom“ im Sachunterricht wurden die Schüler der Klassen 4c und 4d zu Architekten. Im Kunstunterricht gestalteten sie mit dem vorhandenen Strom-Materialien,leeren Lebensmittelpackungen und anderen Dingen aus dem Alltag kleine Wohnräume mit Beleuchtung. Das alles fand Platz in diversen Schuhkartons und wurde nun im Eingangsbereich der Grundschule ausgestellt.

von Leo

Steckbriefe: Tiere des Waldes

Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Wald" im Sachunterricht der 4. Klassen haben sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit Tieren des Waldes beschäftigt und Steckbriefe und Referate dazu angefertigt. Einige davon werden hier kurz vorgestellt!

Der Rothirsch

Größe: Er ist ungefähr 2,5m groß.

Gewicht: 150-200kg

Höchstalter: Sie werden bis zu 20 Jahre alt.

Lebt in: Europa, Nordamerika, Nordwestafrika und im nördlichen Asien.

Nahrung: Gras, Laub, Feldfrüchte, Eicheln und Bucheckern.

Verhalten: Scheu und misstrauisch.

Sonstiges: Rothirsche brauchen große Wälder mit Lichtungen,um

sich wohlzufühlen.

Das Eichhörnchen

Größe: 15-20cm

Gewicht: 200-400g

Höchstalter: 10 Jahre

Lebt in: Europa, Asien, Afrika, Amerika.

Nahrung: Nüsse ,Samen, Eicheln, Beeren, Eier.

Verhalten: Das Eichhörnchen klettert genau so gut hoch wie runter .

Sonstiges: Sie hören sehr gut -auch im Schlaf !!!

Im Winter  haben sie an den Ohren lange Haarbüschel.

 

Der Uhu

Größe: 60-70cm, Flügelspannweite: 150-180cm.

Gewicht: 2-3,2kg.

Höchstalter: 25-68 Jahre alt.

Lebt in: Ebenen, Hochgebirgen, Steppen, dichten Wälder und Wüsten.

Nahrung: Ratten, Mäuse, Tauben und Krähen.

Verhalten: Der Uhu kann sein Kopf bis zu 270grad drehen.

Sonstiges: Der europäischer Uhu hat das größte Verbreitungsgebiet: Er

kommt von Portugal bis Japan und von Finnland bis Indien vor.

 

Der Fuchs

Größe: 40 cm hoch 60-90 cm groß

Gewicht: bis 10 kg

Höchstalter: bis zu 12 Jahren

Lebt in: Europa,Asien,Amerika

Nahrung: Füchse sind Allesfresser

Sonstiges: Feinde: Bären,Adler

Familie: Hunde

Wissenschaftler Name: Vulpes vulpes

Papiertürme bauen

Matroschka und The Queen

Bei Frau Fiedel im Kunstunterricht haben wir Papiertürme gebaut.

In Gruppen musste wir Streifen falten und Vierecke falten.

Daraus entstanden unsere Türme. Anschließend sollten wir unseren Bauten Namen geben.

Wir haben 8 Schulstunden dafür gebraucht!!

 

Experimente zum Feuerdreieck

Die Klasse 3b hat Experimente zu dem Sachthema „Feuer“ gemacht, wie zum Beispiel das Experiment: „Ein Streichholz im Reagenzglas“ und das geht so: man legt das Streichholz mit der Kopfseite in das Reagenzglas und hält es über eine brennende Kerze oder Teelicht. Durch die Wärme entzündet sich das Streichholz. Es gibt noch drei weitere Experimente zum Thema Feuer, wollt ihr sie wissen? Dann fragt Frau Aramayo. Die Klasse 3b fand die Experimente sehr toll !!! 

 

 

Brotgesichter

Wir haben in Sachunterricht Thema „Gesunde Ernährung“ lustige Brotgesichter gemacht, nur mit pflanzlichen Lebensmitteln. Die Augen waren aus Tomaten, Gurken oder Karotten.  Die Haare waren aus Schnittlauch und der Mund war aus Paprika.Und natürlich haben sie LECKER geschmeckt. Jake Tabel Klasse 3c Gandersheim 

 

Feuerwehr zu Besuch in Altgandersheim

Ein Feuerwehrauto in der Grundschule Altgandersheim


Am Mittwoch den 19.03.2014 bekam die Grundschule Altgandersheim Besuch von Herrn Mackensen, Herrn Schnelle und Herrn Heindorf .Die drei Männer kamen mit dem Gremsheimer Feuerwehrauto und der entsprechenden Feuerwehrkleidung zur Schule.Sie erklärten uns das Feuerwehrauto und die Ausrüstung,erzählten etwas über die Kleidung und die Aufgaben der Feuerwehr.Wir konnten uns die Atemschutzausrüstung anschauen und mit einer Kübelspritze und angeschlossenem Schlauch selber „löschen“. Vielen Dank an die drei Herren für eine spannende Stunde.


Abgeschrieben von Leo

Feueralarm

Am Dienstag den 11.03.2014 gab es in der Grundschule Bad Gandersheim einen Feueralarm .
Dann sind alle 11 Klassen auf den Schulhof gelaufen, dass ging sehr schnell und ohne Probleme.
Es war aber nur eine Übung.
Daraufhin hat uns Herrn Steinhof angezeigt das wir wieder rein dürfen. Gott sei Dank ist alles gut gegangen.
Simon Ginsberg

Die Experimente der Klasse 3b und 3d zu Inhaltsstoffen

Die Experimente der Klasse 3b waren im Auftrag des Sachunterrichts Themas Gesunde Ernährung.

Es gab verschiedene Stationen. Es waren die Stationen Zucker, Eiweiß, Stärke und Fett Nachweisen!

Bei Station Fett hatten wir Chips und noch mehr, damit mussten wir die Lebensmittel auf einem Kaffeefilter reiben und wenn ein Fleck darauf war ist Fett enthalten ! Eine weitere Station, war die Station Zucker. Da war Cola und noch mehr. Dort musste man das Lebensmittel in ein Reagenzglanz füllen und dann mussten wir das Glubosestäbchen rein tun und wenn es dunkler wurde, ist Zucker enthalten und wenn es heller geworden ist kein Zucker enthalten! Die nächste war die Station Stärke. Auf die Lebensmittel mussten wir Jodlösung geben und wenn es dunkelblau bis schwarz wurde, ist Stärke enthalten! Und die letzte Station, war der Eiweiß-Nachweis. Dort hatten wir auch verschiedene Lebensmittel und mussten sie mit Zietronensäure mischen und wenn Eiweiß enthalten war hat das Lebensmittel angefangen zu flocken!  

von Jannis

Unterrichtseinheit "Strom"

Wir bauen eine Lichterkette!

Im Sachunterricht haben wir gerade bei Frau Meistering das Thema „Strom“. Zuerst haben wir uns damit beschäftigt , wie wichtig Strom in unserem Leben ist. Schon morgens beim Aufstehen gebrauchen wir elektrische Geräte wie Föhn, Wasserkocher oder Wecker. Wir haben auch gelernt, dass Strom gefährlich sein kann und wir Regeln im Umgang mit Strom beachten müssen. Es gab schon viele schlimme Unfälle, bei denen auch Kinder gestorbrn sind. Dann hat uns Frau Meistering verschiedene Dinge gegeben, mit denen wir basteln durften: eine Batterie, Kabel, eine Glühlampe mit Fassung und einen Schalter. Wir haben Stromkreise damit gebaut und überprüft, welche Materialien den Strom leiten. Zum Schluss haben wir die Vorteile und die Nachteile verschiendener Stromerzeuger besprochen, Wärmekraftwerk, Kernkraftwerk, Windanlagen, Wasserkraft und Solar. Das war ein sehr interessantes Thema. Mit dem Strommaterial bauen wir jetzt im Kunstunterricht bei Frau Fiedel kleine Wohnzimmer im Schuhkarton

Klasse 4d

Geschrieben von Jovan