Aktivitäten der SchuleKlassenaktivitätenAusflüge

Sozialtrainingsprojekt der 3. Klassen: „Streit – Nein, Danke!“

„Streit- Nein, Danke!“ – unter diesem Motto fanden am 13. und 14. März die Projekttage des dritten Schuljahres statt. Zu Beginn des ersten Tages versammelten sich alle Kinder gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und ihrem Klassenlehrer, Frau Jeske und Frau Lange im Forum. Dort wurde ein Teil der Geschichte „So war das! Nein, so! Nein, so!“ von Kathrin Schärer vorgelesen. Auf Grundlage dieser Geschichte arbeitete jedes Kind in einer der folgenden Arbeitsgruppen:

1.    Theaterstück zum Buch: Text überlegen, Requisiten/Geräusche herstellen

2.    Schattentheater: Lösungsmöglichkeiten zur Streitsituation entwickeln

3.    Interview in den Klassen 1,2 und 4: Die Gruppe überlegte sich Fragen zum Thema „Streit in der Schule“, interviewte verschiedene Klassen und wertete das Interview anschließend aus.

4.    Quiz zum Thema Streit: Diese Gruppe entwickelte für den Jahrgang verschiedene Streitsituationen und mögliche Lösungsvorschläge, von denen nur einer zum Motto „Streit - Nein Danke!“ passte.

Nachdem viel gebastelt, geschrieben und geübt wurde, ist der erste Tag wie im Flug vergangen. Am zweiten Tag stellten alle Gruppen in den ersten drei Stunden ihre Ergebnisse fertig und übten ihre Präsentationen.
In der vierten Stunde trafen sich alle Arbeitsgruppen wieder im Forum und stellten ihre Ergebnisse vor.

Der Jahrgang konnte ein super inszeniertes Theaterstück bewundern und spannende Lösungsideen des Schattentheaters sehen. Außerdem hat die Interviewgruppe einen tollen Überblick zu Streitsituationen in unserer Schule gegeben und wir waren erstaunt über die vielen verschiedenen Antworten.

Das abschließende Quiz rundete die Tage ab und ermöglichte dem Jahrgang einen schönen Abschluss der zwei Tage!

Die Ergebnisse des Interviews und Quiz‘ sind zur Zeit im Eingangsbereich zu bestaunen. Sie stehen dort noch bis zu den Osterferien.

Fasching 2019!

Die Klasse 2c kaum wiederzuerkennen
Eine sportliche Faschingslandschaft - Vielen Dank dafür!



Die Klasse 3c im Faschingsfieber
Die Klasse 2b beim gemütlichen Beisammensein ...
... und Faschingfeiern
Das ist die richtige Einstellung

Begabte Grundschüler schnuppern Gymnasialluft

Das erste Halbjahr des Schuljahres geht seinem Ende entgegen und für die Schüler der vierten Klassen stellt sich die Frage, auf welche Schule sie im Sommer wechseln wollen. Um ihnen einen ersten Einblick zu ermöglichen, durften am Freitag, den 19. Januar 2019, dreißig Grundschüler der Grundschule Bad Gandersheim im Rahmen des Kooperationsverbundes „Förderung besonderer Begabungen“ das Roswitha-Gymnasium besuchen und schon einmal Gymnasialluft schnuppern. Nach einer kurzen Begrüßung nahmen die Viertklässler zunächst an der Musikstunde einer 5. Klasse teil. Musikalisch ging es im Französischunterricht weiter, wo nicht nur die Zahlen in der noch komplett unbekannten Fremdsprache erlernt wurden, sondern auch zu französischer Musik gesungen und getanzt wurde. Besondere Begeisterung weckte der Chemieunterricht. Hier konnten die Kinder nach einem einfachen Rezept „Slime“ anmischen und mit Glitzer und Farben individuell gestalten. Das selbst hergestellte Spielzeug durfte danach natürlich mit nach Hause genommen werden. Der Schultag endete mit dem Besuch einer Biologiestunde. Schüler einer zehnten Klasse hatten hierfür einen Parcours der Sinne gestaltet, in dem die Grundschüler an spannenden Experimenten rund um Auge, Ohr, Nase, Zunge und Haut teilnehmen konnten und beispielsweise beim Probieren von blau eingefärbten Ananasjoghurt lernten, wie stark unsere Sinne miteinander verwoben sind. Mit vielen neuen Eindrücken verließen die 16 Mädchen und 14 Jungen das Gymnasium gegen Mittag wieder.

Organisatorin Gisela Holtmann zeigte sich sehr zufrieden mit dem Vormittag: „Mit dreißig Schülern hatten wir in diesem Jahr eine extrem große Gruppe zu Besuch, in den Jahren zuvor waren es meistens um die zwanzig Grundschüler. Trotzdem lief alles sehr gut, weil die Kinder sich wirklich sehr interessiert und diszipliniert gezeigt haben.“

Eine weitere Möglichkeit für interessierte Schüler aller Grundschulen, das Roswitha-Gymnasium kennen zu lernen, bietet sich beim Schnuppertag am 21. Februar 2019, am 28. Februar veranstaltet die Schule zudem einen Info-Abend für die Eltern der jetzigen Viertklässler.

Weihnachtsfeier der Grundschule Bad Gandersheim

Alle Klassen hatten sich überlegt, welchen Beitrag sie zu unserer Weihnachtsfeier leisten könnten. Gedichte, Lieder, Choreografien und vieles mehr machten die Weihnachtsfeiern für Klassen 1/2/Schulkindergarten sowie für die Klassen 3/4 zu einem schönen, schwungvollen und besinnlichen Erlebnis. Auf den Fotos sind ein paar Eindrücke zu sehen.

Die Klasse 2c führte eine Choreo zum Lied "Die Weihnachtsbäckerei" auf
Die Klasse 2b sang das Lied "Eine Tür" und begleitete es mit einer Choreografie & 4 Mädchen führten ein Geigenstück vor
Die Lese-AG las eine Weihnachtsgeschichte vor
Die Klasse 3d sang und begleitete das Lied "Singen wir im Schein"
Die Klasse 4c tanzte zu einem traditionell russischem Lied
Die Klasse 1a gab das Gedicht "Im Stall zu Betlehem" zum Besten

Winterbasteln

Passend zum Nikolaustag waren alle Klassen der Grundschule Bad Gandersheim fleißig am Basteln, um sich vorweihnachtlich und winterlich einzustimmen. 

Dabei entstanden tolle Basteleien, die in allen Gängen der Schule zu bestaunen sind.

Auf den Fotos sind Eindrücke der bastewütigen 2c und Ergebnisse der Basteleien aus der 2b zu sehen.

Die bastelwütige 2c (Affenbande)




Die Fensterbilder der Klasse 2b (Eulen) verschönern unseren Schuleingang und stimmen winterlich ein.

Vorlesetag am 17.11.2018

Herr Lenz besucht die Klasse 2c und erzählt die Geschichte von Lotti und Otto-Eine Geschichte über Jungensachen und Mädchenkram

Passend zum Vorlesetag besuchten verschiedene freiwillige Vorleser die Klassen der Grundschule Bad Gandersheim. An den langen Hälsen und großen Augen konnte man sehen, wie sehr die Kinder von den Geschichten gepackt waren.

Vielen Dank an alle Vorleser!

Sozialprojekt des 1. Jahrgangs

Am 1. und 2. November 2018 fand das erste Sozialprojekt für die 1. Klassen statt. Frau Lange (Schulseelsorgerin) und Frau Jeske (päd. Mitarbeiterin im Sozial- und Erziehungsdienst) erarbeiteten ein Konzept, in dem es um Gemeinschaft und das "WIR-Gefühl" ging. Grundlage für das gesamte Projekt war das Buch "Das kleine WIR" von Daniela Kunkel. 

Der erste Projekttag fand klassenintern statt. Schwerpunkt hier war das "WIR-Gefühl" der Klassen zu stärken. Der zweite Projekttag fand klassenübergreifend statt. In verschiedenen Räumen wurden mit Hilfe der Klassenlehrer der 1. Klassen unterschiedliche Stationen mit Themen wie Wut, Streit, Gefühle, Gemeinschaft, Sorgen und Angst "bearbeitet". Klassenübergreifend wanderten die Kinder von Raum zu Raum. Die Ergebnisse ihrer Stationen sammelten sie in einer selbst bemalten Tasche. Am Ende des Projektes trafen sich wieder alle im Forum, wo das Ende des Buches gespannt erwartet und schließlich vorgestellt wurde. 

Danke für das tolle Projekt!

Frau Lange & Frau Jeske

Die Ergebnisse aus der Stationsarbeit nehmen die Kinder gesammelt in einer selbstgestalteten Tasche mit.
Die Kinder stellen an einer Station Wutbälle her.

Zahngesundheit mal anders...

Im Rahmen der Projektwoche zur Zahngesundheit wurden den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Bad Gandersheim ein umfangreiches und ansprechendes Programm geboten. Ein Teil bestand aus einer Lernwerkstatt, die von dem Arbeitskreis Zahngesundheit aus Northeim durchgeführt wurde. Durch das variable Angebot konnten die Kinder spielerisch lernen und handelnd erfahren, wie die Entwicklung von Zähnen, gesunde Ernährung und richtige Zahnpflege funktionieren. Die Lernwerkstatt wurde durch Präsente nach jeder Station abgerundet. Darunter befanden sich ein Gutschein für eine Zahnpasta, der beim Gesundheitsamt Northeim eingelöst werden kann. Weiterhin erhielten die Schüler eine Brotdose und ein Zahnpflege-Set. Dieses motivierte die Schülerinnen und Schüler zu einer weiterführenden und bewussten Zahnpflege.

Neben einer aktiven Rolle in der Lernwerkstatt durften die Kinder die Zahngesundheit als Zuschauer zweier spannender und liebervoller Theaterstücke des Holzwurmtheaters kennenlernen. Den Schülerinnen und Schülern aus dem Schulkindergarten sowie aus den ersten und zweiten Klassen wurde das Stück "Manni Milchzahn" präsentiert. Hierbei begleiteten die Kinder die Entwicklung von Milchzahn Manni zum "richtigen" Zahn. Mit viel Witz und musikalischer Begleitung lernten die Kinder die Notwendigkeit guter Zahnpflege, aber auch den Besuch und die Arbeit eines Zahnarztes auf eine liebevolle und kindgerechte Art kennen.

Die Dritt- und Viertklässler begegneten in dem Stück "Olaf und die Bakterien" dem Professor Dr. Dentamann, der auf das sonderbare Wesen seines Enkels Kalle aufpassen soll. Dieses wuschelige Wesen mit dem Namen Olaf macht es dem Professor hinsichtlich seiner Einstellung zur Zahngesundheit allerdings nicht so einfach. In diesem Stück lernt Olaf mit dem Publikum zusammen die Notwendigkeit einer nährstoffreichen Ernährung auf sowohl sachlicher als auch unterhaltsamer Ebene kennen.

Mit ihrer ansprechenden und  alltagsnahen Inszenierung konnten Frau Erlemann und Herr Heidtmann die Schülerschaft und Lehrkräfte der Grundschule Bad Gandersheim begeistern. Unterstützt und finanziert wurde das Ganze von der Jugendzahnpflege Northeim.

Klasse! Wir singen! 2018

Nach langer Vorbereitung und Proben ging es für alle Schülerinnen und Schüler nach Göttingen zum großen Auftritt "Klasse! Wir singen!", wo auch andere Schulen zusammenkamen, die sich genauso wie wir auf diesen großen Tag vorbereitet haben. Verwandte und Bekannte waren auch herzlich eingeladen, ihre Kinder als Sänger und Sängerinnen auf der Bühne zu erleben. Für alle war es ein unvergessliches Erlebnis! Die Atmosphäre spiegelte wider, wie viel Kraft und Energie Musik hat, um Menschen zu verbinden. Ein ganz großer Dank geht an dieser Stelle an die Projektleiterin Frau Fiedel, die unsere Klassen und Lehrer hingebungsvoll unterstützt und das Projekt organisiert hat.

Bundesjugendspiele

Am 24.05.2018 fanden die alljährlichen Bundesjugendspiele statt. Das Wetter überraschte uns für kurze Zeit mit starkem Regen. Doch weil wir nicht aus Zucker sind, haben die Kinder dennoch alles gegeben und sich gegenseitig angefeuert. Ein großer Dank gilt den Helferinnen und Helfern, die die Stationen betreut haben!

Die 1. Klassen besuchen den Freizeitpark Sottrum

Vorlesewettbewerb 2018

Vorlesewettbewerb in der Grundschule Bad Gandersheim

 

Am Mittwoch, den 11.4.18 von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr fand im Forum der Grundschule Bad Gandersheim ein Vorlesewettbewerb für die Jahrgänge 2- 4 statt.

Zuvor wurde aus jeder Klasse ein Klassensieger ermittelt, dieser vertrat seine Klasse dann beim Schulentscheid. Jeder Vorleser las einer externen Jury erst einen geübten Text, dann einen ungeübten Text, jeweils drei Minuten, vor. Die Jury hat unter anderem darauf geachtet, dass der Vorleser Kontakt zu den Zuhörern hatte und flüssig las.

Aus den 4. Klassen lasen Leo (4a),Larissa Zoe (4b), Leonie (4c) und Leonie (4d).

Leo las aus dem Buch „Kane Chroniken“, Larissa Zoe aus „Die Thea Sisters und der Modedieb“, Leonie aus „Das geflügelte Fohlen“ und Leonie las aus dem Buch „Die Schatzinsel“ vor. Der ungeübte Text kam aus dem Buch „Die Klapperschlangen“.

Die Jury fand alle sehr gut. Doch dann war es soweit, die Wahl der Jury fiel auf Leo aus der 4a.

Er und die Gewinner aus den anderen Jahrgängen - Leonie aus der 2d und Hedy aus der 3a bekamen ein Buch, gesponsert durch den „Deutsch für alle e.V.“, überreicht, sowie zwei Eintrittskarten für die Premiere von „Peter Pan“, gesponsert durch die Gandersheimer Domfestspiele. Für alle gab es eine Urkunde.

 

 

von Larissa Zoe, Julius, Viktor, Len, Hanna, Alex, Elena und Aennie aus der 4b